ZDF

Das Zweite sieht
man jetzt besser.

Qualitätsvoller und flexibler Markenauftritt für eine gewachsene Familie.

Das ZDF hat sich als meistgesehener Fernsehsender Deutschlands behauptet – als Marke steht das Unternehmen dennoch vor einer großen Herausforderung: Sinkende Markteintrittsschwellen und die zunehmende Spezialisierung in Zielgruppen-, Sparten- und Genre-Kanäle haben aus dem „Zweiten Deutschen Fernsehen“ eine ganze Senderfamilie gemacht. Neben dem Hauptsender gibt es heute die digitalen Kanäle ZDF Info, ZDF Neo und ZDF Kultur. Zudem fungieren auch einzelne Formate, wie das heute journal, als starke Marken.

Die Herausforderung: Wir wollen einen Imagetransfer zwischen den einzelnen Kanälen herstellen, die Werte des ZDF vermitteln und so die Markenpräferenz in der gesamten Bevölkerung fördern. Das ZDF soll klar als „Qualitätsanbieter Nummer eins“ positioniert werden. Der Schlüssel: die strategische Weiterentwicklung des Corporate Designs und die Präzisierung seiner Anwendung.

ZDF

Das Zweite Deutsche Fernsehen (ZDF), mit Sitz in Mainz, ging am 1. April 1963 auf Sendung und ist heute eine der größten öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten in Europa. Der Sender beschäftigt ca. 3.600 Mitarbeiter.

„Mit diesen Experten verfügen wir über eine hervorragende Basis, um mit besonderer Kreativität in einem sich stetig diversifizierenden Fernsehmarkt überraschend zu sein und kommunikativ Punkte zu machen.“

Thomas Grimm,
Leiter Marketing, ZDF