OSRAM

Mit der Faszination des Lichts neue Talente gewinnen.

Eine Employer-Branding-Kampagne, die typisch OSRAM ist und weltweit begeistert.

OSRAM befindet sich inmitten eines Transformationsprozesses: Viele Menschen sehen das Unternehmen weiterhin als einen Hersteller von Leuchtmitteln, doch immer stärker befasst es sich mit High-Tech-Lösungen aus dem Gebiet der Photonik. OSRAM sucht hochqualifizierte neue Mitarbeiter, um innovative Geschäftsfelder voranzutreiben. Die Herausforderung: Wie können wir Talente, die vom autonomen Fahren fasziniert sind, dazu bewegen, dass sie sich nicht bei einem Automobilhersteller bewerben, sondern bei OSRAM? Und wie machen wir deutlich, dass Gesichtserkennung nicht nur im Silicon Valley ein Top-Thema ist, sondern dass auch in Regensburg, Bergamo oder Kunshan beste Perspektiven warten? Unsere Antwort: Wir rücken die Faszination für das Licht in den Mittelpunkt einer Kampagne – denn genau dies liegt seit jeher in der DNA von OSRAM.

OSRAM

OSRAM, mit Hauptsitz in München, ist ein weltweit führendes Hightech-Unternehmen mit einer über 110-jährigen Geschichte. Die überwiegend halbleiterbasierten Produkte ermöglichen verschiedenste Anwendungen von Virtual Reality bis hin zum autonomen Fahren sowie von Smartphones bis zu vernetzten intelligenten Beleuchtungslösungen in Gebäuden und Städten. OSRAM beschäftigte Ende des Geschäftsjahres 2018 weltweit rund 26.200 Mitarbeiter und erzielte in diesem Geschäftsjahr einen Umsatz von über 3,8 Milliarden Euro aus fortgeführten Aktivitäten.

„Die Kampagne stellt unsere Arbeit als Technologieführer heraus und ist gleichsam sympathisch und modern. Endlich stellen wir in den Vordergrund, an welchen Zukunftsthemen wir arbeiten und welchen Beitrag unsere Kollegen leisten. Das Feedback bisher ist super – sowohl intern als auch extern.“

Charlotte Melzer,
Manager Employer Branding & Marketing, OSRAM GmbH