Continental

The Future in Motion.

Vom Reifenhersteller zum Innovationsunternehmen. 

Binnen weniger Jahre entwickelte sich der Continental-Konzern vom Reifenhersteller zu einem der größten Automobilzulieferer weltweit. Zum Portfolio gehören heute zusätzlich Bremssysteme, Systeme für Antriebe und Fahrwerk, Instrumentierung, Infotainment-Lösungen, Fahrzeugelektronik sowie Technologien zur vernetzten Kommunikation.

Das rasante Unternehmenswachstum sowie die sich verändernden Anforderungen der Märkte erforderten eine Neuausrichtung von Marke und Unternehmenskultur. Die Marke Continental wird heute gleichzeitig als Unternehmensmarke über alle Geschäftsbereiche und zugleich als Produktmarke für Reifen genutzt. Sie stärkt somit eine ganzheitliche Wahrnehmung des Konzerns. Die damit einhergehende Modernisierung des Markenauftritts sollte dennoch die über 140-jährige Tradition wahren.

Wir haben Continental auf diesem Weg begleitet: mit strategischer Beratung, Change Kommunikation, einem Redesign und einer neuen Image-Kommunikation.

Ausgezeichnet mit:

Corporate Design Preis 2014, Rebranding – Auszeichnung

Continental AG

Continental mit Sitz in Hannover gehört zu den weltweit führenden Automobilzulieferern. Der Konzern erzielte 2014 mit seinen fünf Divisionen Chassis & Safety, Interior, Powertrain, Reifen und ContiTech einen vorläufigen Umsatz von rund 34,5 Milliarden Euro und beschäftigt aktuell rund 200.000 Mitarbeiter in 53 Ländern.

„Die Peter Schmidt Group hat den richtigen evolutionären Weg gefunden und uns geholfen, Continental künftig als starke Dachmarke zu etablieren.“

Dr. Felix Gress,
Leiter Unternehmenskommunikation, Continental AG

 

Die charakteristischen Züge der Wortmarke, wie die markante CO-Ligatur, die Serifenschrift und die stilprägende Stärke der Buchstaben blieben erhalten.

Die Wortmarke wurde im Detail jedoch so verändert dass sie trotz großzügigerem Buchstabenabstand weniger Platz einnimmt. So steht das gesamte Logo heute größer auf kleinen, insbesondere digitalen Anwendungen. Durch diese Überarbeitung wurden zudem die Lesbarkeit und Wiedergabequalität der Wortmarke auf Produkten deutlich verbessert. 

 

Die Bildmarke wurde grundlegend überarbeitet. So wurden die umschließenden Doppelkreise der Bildmarke entfernt und dem Continental-Pferd über eine markante figurative Formgebung mehr Charakter verliehen.

Das Continental Pferd steht selbstbewusst, agil und deutlich präsenter hinter der Wortmarke. Die Bildmarke bildet mit der Wortmarke eine klare Einheit.

 

Vorgestellt wurde der neue Auftritt auf der Hauptversammlung am 15. Mai 2013 im Hannover Congress Centrum.

Zeitgleich begann der globale Rollout des neuen Markenauftritts über alle Unternehmensbereiche.

„Mit dem neuen Logo und dem einheitlichen Erscheinungsbild stellen wir sicher, dass die Marke charakteristisch und einzigartig wahrgenommen wird.“

Thomas Roehrich,
Head of Brand Communication, Continental AG