Café Europe

The Golden Twenties.

Wir erwecken in Tokio den Glanz einer Ära wieder zum Leben.

Obwohl es sich längst in japanischer Hand befindet, pflegt das Unternehmen Juchheim seine deutschen Wurzeln: Gebacken wird nach Originalrezepten, die Produkte besitzen meist deutschsprachige Bezeichnungen und auch die Designs werden in Deutschland entwickelt.

Mit der Wiedereröffnung des Café Europe im April 2017 will Juchheim die eigene Markenstory komplettieren und das Lebensgefühl der zwanziger Jahre aufleben lassen. So ist die Gestaltung sowohl vom historischen Original inspiriert und greift gleichzeitig auch aktuelle Designtrends auf.

Ausgezeichnet mit:

Corporate Design Preis 2017 – Nominierung
iF Design Award 2018, Packaging Design – Award

Café Europe

In den 1920er Jahren brachte das Café Europe die Straßencafés und die westliche Lebensart nach Japan. Zugleich war es die erste Arbeitsstelle des Konditormeisters Karl Juchheim, dem späteren Gründer der in ganz Japan erfolgreichen, gleichnamigen Backwarenkette.

Knapp hundert Jahre später greift diese den historischen Bezug auf und eröffnet das „Café Europe“ neu.