Peter Schmidt Group

Fünf Branchen, 157 Marken:

Better Brands 2021:
Deutschlands Studie zur nachhaltigen Markenführung

Empathische Markenführung im Zeitalter des New Normal

Die hemmungslose Konsumgesellschaft war gestern. Themen wie der Klimawandel, die Black-Lives-Matter- Bewegung und die Corona-Pandemie verändern unsere Sicht- und Verhaltensweisen. Auf den ersten Blick konkurriert all dies um Aufmerksamkeit. Auf den zweiten Blick fügt es sich zu einem schlüssigen Gesamtbild: Es geht um ethisches Handeln im großen Stil. Marken stehen dabei unter besonderer Beobachtung: An sie werden ähnlich hohe Ansprüche gestellt, wie an staatliche oder wissenschaftliche Institutionen. Und gleichzeitig sitzt das Misstrauen tief.

Wir wollten wissen, was eine gute Marke von einer besseren Marke unterscheidet und was Konsumenten von Marke und Design fordern. Über 5.000 Menschen in Deutschland haben geantwortet. Die Ergebnisse finden Sie hier im Überblick.

Better Brands 2021

Die Studienreihe „Better Brands 2021“ untersucht Möglichkeiten empathischer Markenführung und wirft einen detaillierten Blick auf fünf Branchen und die hier führenden Marken. In Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut quantilope haben wir insgesamt 5.012 Konsumenten repräsentativ für die deutsche Bevölkerung befragt.

Diese Website nutzt Cookies und Google Analytics, um Ihre Nutzungserfahrung zu verbessern.  Individuelle Datenschutzeinstellungen vornehmen
Einverstanden