14Trees

Bäume retten statt Ziegel brennen.

Wir entwickeln ein einfaches Zeichen für eine Innovation im Hausbau.

Wer ein Haus errichten will, benötigt das entsprechende Baumaterial. In vielen Regionen der Erde sind dies Lehmziegel, denn sie sind widerstandsfähig und lassen sich mit dem richtigen Know-how einfach vor Ort brennen. Genau dieser Vorteil wird in den Sub-Sahara-Regionen Afrikas jedoch zugleich zum Problem: Um Brennholz zu gewinnen, werden große Waldflächen gerodet und das ohnehin fragile Ökosystem der Region zusätzlich belastet.

Auf dieses Problem reagiert 14TREES und bietet umweltfreundliche Lösungen rund um den Hausbau. Im Zentrum steht das Ziegelprodukt Durabric, das ohne Brennprozess an der frischen Luft aushärtet. Der Name 14TREES bringt diesen ökologischen Benefit auf den Punkt: Während beim Bau eines Hauses mit gebrannten Ziegeln durchschnittlich 14 Bäume abgeholzt werden müssen, stirbt mit Durabric kein einziger.

14Trees

14TREES ist ein Gemeinschaftsunternehmen von LafargeHolcim und der CDC Group. Bei LafargeHolcim handelt es sich um den weltgrößten Baustoffhersteller mit Sitz in Rapperswil-Jona in der Schweiz, 90.000 Mitarbeitern in 80 Ländern und einem Nettoverkaufsertrag von 26,9 Milliarden CHF im Jahr 2015. Die CDC Group ist eine britische Organisation für Entwicklungszusammenarbeit. Mit 14TREES engagieren sich beide beteiligten Unternehmen seit 2016 für die Schaffung von gleichsam erschwinglichem wie ökologisch nachhaltigem Wohnraum.