Peter Schmidt Group entwickelt Auftritt für das bayerische Jubiläumsjahr 2018

2018 begeht Bayern gleich zwei große Jubiläen: 100 Jahre Freistaat und 200 Jahre Verfassungsstaat. Unter dem Motto WIR FEIERN BAYERN plant die Bayerische Staatsregierung zahlreiche Aktivitäten und lädt zudem alle Kräfte der bayerischen Bürgergesellschaft ein, sich am Jubiläumsjahr zu beteiligen. Die Peter Schmidt Group hat für alle Aktivitäten dieses Jubiläumsjahrs ein gemeinsames Erscheinungsbild entwickelt – vom Logo über eine Markensystematik bis hin zur ergänzenden Schrift.

Bei der Entwicklung der Wort-Bild-Marke spielten für das Team um Ulrich Aldinger, der am Standort München als Creative Director verantwortlich zeichnet, vor allem Bayerns lange Erfolgsgeschichte und das starke Wir-Gefühl eine große Rolle. So findet sich im Logo eine Symbolik wieder, die jeder mit Bayern verbindet und die sich schnell zum Jubiläum zuordnen lässt: die bayerische Raute sowie die Landesfarben Weiß und Blau – interpretiert als sich vereinende Bänder, die die Vielfalt und den Zusammenhalt des Landes widerspiegeln. Das Erscheinungsbild soll die Jubiläumsaktivitäten als solche erkennbar machen und so Orientierung bieten.

Für die Kommunikation unterschiedlicher Anlässe stellt die Marken- und Designagentur das Logo mit einem Markenzusatz zur Verfügung. Ein Zeichensatz mit Initialen, Ziffern und Symbolen ermöglicht den Veranstaltern darüber hinaus das Hervorheben unterschiedlicher Themenbereiche. Diese reichen von Diskussionsrunden, Aufführungen von Theaterstücken und Kurzfilmen bis hin zu Musikwettbewerben. Um den Gesamtauftritt zu unterstreichen, greifen alle Schmuckelemente die Bänderoptik des Logos auf. Auch die Bänder selbst können als Schmuckelement eingesetzt werden. Für Bewegtbild-Anwendungen hat die Peter Schmidt Group eine animierte Variante des Logos entwickelt.

„Die Bayerische Staatskanzlei ist bereits die dritte namhafte Institution, die wir im vergangenen Jahr von unserem Büro an der Theresienwiese für eine Zusammenarbeit gewinnen konnten. Ein Standort, der damit immer mehr im Begriff ist, stärker zu wachsen.“, so Ulrich Aldinger. Unter anderem betreut die Peter Schmidt Group ebenso den Auftritt der Pinakotheken in München, des Hauses der Bayerischen Geschichte sowie des Goethe Instituts.

Den Zuschlag für die Maßnahmen zum Jubiläumsjahr 2018 hat sich die Peter Schmidt Group im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung in einer Bietergemeinschaft mit den Schwesternagenturen Ketchum Pleon und BBDO Live gesichert, die die Öffentlichkeitsarbeit und das Eventmanagement zu den Feierlichkeiten betreuen.