3D-Druck im Designeralltag

Ob Prototypen, Packagings, Messestände oder Schriften – immer häufiger nutzen Kreative 3D-Drucker für ihre Projekte. Vor allem beim Modellbau leisten auch günstigere Geräte gute Dienste.

"Insbesondere im Packaging Design hat sich der 3D-Druck zum festen Partner der Agenturen gemausert und verdrängt inzwischen so manche hausinterne Werkstatt. So steht bei der Peter Schmidt Group in Hamburg seit dreieinhalb Jahren ein MakerBot Replicator Z18. Die Mitarbeiter nutzen ihn rege – auch schon mal, um ein Ersatzteil fürs eigene Fahrrad zu produzieren."

Für einen Artikel zum Thema 3D-Druck interviewt die PAGE Florian Schaake, Design Director Structural Design. Einen Auszug des Texts finden Sie online hier. Der vollständige Artikel ist in Ausgabe 9/2018 erschienen. Diese können Sie beim Verlag bestellen.