In PAGE 05/2019: Über den Umgang mit herausfordernden Kunden – und die Frage: Was ist Design wert?

In ihrer aktuellen Ausgabe berichtet die Designzeitschrift PAGE gleich doppelt über die Peter Schmidt Group: Von Inga Wolter und Florian Lauffer gibt es spannende Insights zur Arbeit für Imperial Brands. Jan Facchinetti und Felix Damerius beantworten die Frage: Was ist Design wert?

Es gibt Kunden mit großem Glamour-Faktor, für die jeder Designer gerne arbeiten möchte. Und es gibt Marken, denen man sich erst nähern muss – und Branchen, die öffentlich in der Kritik stehen. Wo verlaufen hier Grenzen? Gibt es Unternehmen, für die man ganr nicht arbeiten würde? Oder wird man vielleicht sogar positiv überrascht und kann Vorurteile revidieren?

Florian Lauffer rät zum Dialog: "Abgesehen von Extremen, wie zum Beispiel radikalen politischen Parteien, gehen wir transparent und offen ins Gespräch – und das verlangen wir auch von den Unternehmen." Gemeinsam mit Inga Wolter berichtet er über die Arbeit für Imperial Brands, den Umgang mit Zigarettenmarken – und überraschende, neue Erkenntnisse für einen faszinierenden Kunden.

Ebenfalls in PAGE 05/2019 kommen Jan Facchinetti und Felix Damerius zu Wort. Ihr Thema: Was ist Design wert? Wie kalkuliert man es und wie kann man Auftraggeber von der Investition überzeugen?

Hier können Sie Ihre Ausgabe der PAGE bestellen.