Lichtblicke von der Peter Schmidt Group bei der Befragung Agenturklima 2020

Gemeinsam mit GESS befragte die Zeitschrift New Business die Entscheidungsträger von Deutschlands Agenturen zur aktuellen wirtschaftlichen Lage. Dabei konnte eine signifikante Verschlechterung des Agenturklimas festgestellt werden. Inmitten trüber Erwartungen sticht die optimistische Bewertung der Peter Schmidt Group heraus.

„Allerdings, so scheint es, ist der freie Fall der Wirtschaft vorerst gestoppt. Verglichen zum zweiten Quartal 2020 erwarten die Agenturmanager für das weitere Geschäftsjahr lediglich eine etwas schlechtere Entwicklung. Doch es gibt auch Lichtblicke, wie etwa Lukas Cottrell, Managing Partner bei der Peter Schmidt Group, berichtet: "Wenn ich mir die vielen Neugeschäftsanfragen der letzten Wochen anschaue, kann ich feststellen, dass durchweg alle Branchen wieder deutlich Fahrt aufnehmen. Unter den aktuellen Bedingungen sind wir mit der Entwicklung sehr zufrieden." Die Design-Tochter der BBDO-Gruppe mit Niederlassungen in Hamburg, Frankfurt, Düsseldorf und München vermeldete im August einen Etatgewinn der KfW Bankengruppe.“

Den Bericht von New Business finden Sie online hier, den vollständigen Artikel können Sie zudem in der aktuellen Printausgabe nachlesen.

Diese Website nutzt Cookies und Google Analytics, um Ihre Nutzungserfahrung zu verbessern.  Individuelle Datenschutzeinstellungen vornehmen
Einverstanden