Peter Schmidt Group sechsmal beim iF Design Award erfolgreich

Die Peter Schmidt Group freut sich über sechs Auszeichnungen beim iF Design Award 2015 und belegt mit diesen ihr Selbstverständnis als Deutschlands führende Marken- und Designagentur. Die Jury des international bekannten Wettbewerbs würdigte folgende Projekte als herausragende Designleistungen: DeBeukelaer Cookies Bakery, Teahouse Exclusive’s Everyday Line und Organic Line, Babor Spa, Kosmos AllesKönnerKisten sowie die Lebensbaum Herkunftstees.

„Die Erfolge beim iF Design Award unterstreichen unsere herausragende Kompetenz im klassischen Packaging Design“, so Managing Partner Armin Angerer, der die Teams am Hamburger Standort der Agentur führt: „Seit 42 Jahren erschaffen wir Ikonen, die im täglichen Leben präsent sind. Und es kommen stetig Arbeiten hinzu, die bei renommierten Awards ebenso überzeugen, wie in den Verkaufsregalen.“

Die sechs Auszeichnungen bedeuten für die Peter Schmidt Group das erfolgreichste Abschneiden beim iF Design Award in den vergangenen acht Jahren und zeigen zudem die große Bandbreite, die in der Gestaltung möglich ist: Von der „Cookies Bakery“, deren Verpackung klassische New Yorker Zeitungen zitiert über eine etablierte Beauty-Marke wie Babor bis hin zu künstlerisch präsentierten Tees reicht das Spektrum. Hinzu kommt ein Produkt wie die Kosmos AllesKönnerKiste, das Kinder ebenso anspricht wie ihre Eltern und erfolgreich Bezug auf den aktuellen Basteltrend nimmt.

Der iF Design Award wird seit über 60 Jahren verliehen. Eine international besetzte Expertenjury zeichnet hier herausragende Leistungen unterschiedlichster Gestaltungsdisziplinen aus. Im aktuellen Wettbewerb wurden rund 5.000 Einreichungen aus 53 Ländern bewertet. Im vergangenen Jahr war die Peter Schmidt Group beim iF Design Award mit dem Projekt Linde „Fascinating Gases“ im Bereich der digitalen Markenkommunikation erfolgreich.