Heidelberger Druckmaschinen gewinnt Gold beim German Design Award 2017

Der Corporate Design Relaunch für Heidelberger Druckmaschinen ist für die Juroren des „Rat für Formgebung“ der beste Beitrag seiner Kategorie und erhält den German Design Award 2017 in Gold. Die Gestaltung stammt von der Marken-und Designagentur Peter Schmidt Group.

Die Evolution des Logo-Klassikers sowie die Ergänzung um eine eigene Piktogramm-Welt und ein Brand Icon reflektieren den Wandel des Unternehmens: Der Weltmarktführer im Bereich der Bogenoffset-Druckmaschinen hat in den vergangenen Jahren sein Portfolio um innovative Drucktechnologien, Serviceangebote und Verbrauchsmaterialen erweitert. Dementsprechend löst sich das Logo von der bisherigen Analogie zum Druckprozess und wird um Farben ergänzt, die die Unternehmensbereiche Equipment, Consumables und Services repräsentieren. Als neues Element umfasst das Design ein sogenanntes Brand Icon, das sich aus dem Initial „H“ des Logos ableitet. Es funktioniert als starkes visuelles Element auch auf kleinformatigen Anwendungen, beispielsweise als App-Icon oder als Profilbild in sozialen Kanälen.

„Die Integration digitaler Geschäftsmodelle in ursprünglich rein analoge Angebote verändert Unternehmen radikal. Dieser inhaltliche Wandel sollte natürlich auch im Corporate Design ablesbar sein“, erläutert Kristin Janoschka, Director Brand Consulting der Peter Schmidt Group. „Das neue Design für Heidelberger Druckmaschinen ist ein starkes Signal der Veränderung, verliert aber trotzdem nicht den Bezug zu etablierten und identitätsstiftenden Elementen.“ In Verbindung mit der Icon-Sprache entstehe ein offenes und differenzierendes Design. Der German Design Award ist bereits die dritte Auszeichnung für Heidelberger Druckmaschinen: Bereits beim iF Design Award sowie beim DDC Wettbewerb „Gute Gestaltung 16“ überzeugte das Design die Juroren.

Neben der Auszeichnung für Heidelberger Druckmaschinen freut sich die Peter Schmidt Group zudem über eine „Special Mention“ für das Hummus-Bier Mazelprost. Die Produktinnovation wurde anlässlich des fünfzigsten Jubiläums der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel gemeinsam mit den Agenturen BBDO Berlin und BBDO Tel Aviv entwickelt. Die Peter Schmidt Group realisierte hier ein Packaging Design, das die Freundschaft zwischen beiden Staaten modern und optimistisch interpretiert und Bezüge auf aktuelle Craft-Beer-Trends nimmt.