Employer Branding Kampagne der Continental AG holt Auszeichnung beim CDP

Die für die Continental AG realisierte Employer Branding Kampagne „Let your ideas shape the future“ der Peter Schmidt Group gewinnt eine Auszeichnung beim Corporate Design Preis 2015 (CDP). Die Kampagne startete Ende 2014 zunächst in Deutschland und wurde anschließend weltweit ausgerollt. Ihre involvierende Kraft setzt Maßstäbe in der Kommunikation mit Mitarbeitern und Talenten.

Seit 2014 begeistert die Kampagne „Let your ideas shape the future“ Mitarbeiter bei der Continental AG und ihre potenziellen künftigen Kollegen: Die Idee, Unternehmenswerte und Arbeitsschwerpunkte als Icons zu visualisieren und diese zur realen Interaktion dreidimensional zu produzieren, stammt von der Marken- und Designagentur Peter Schmidt Group. Mitarbeiter nutzen die Piktogramme als „Sparringsparter“ in Fotoshootings, um ihre eigene, ganz persönliche Story von der Arbeit bei Continental zu erzählen. Es entstehen so emotionale Bilder, die in unterschiedlichsten Medien eingesetzt werden – zum Beispiel in Karrierenetzwerken, auf Job-Messen oder auf Facebook.

„Kaum eine andere Employer Branding Kampagne involviert Mitarbeiter in vergleichbarem Maße und schafft eine derart emotionale Verbindung von Unternehmenskultur und Talenten“, so Kristin Janoschka, Account Director der Peter Schmidt Group. Darüber hinaus füge sich die Kampagne nahtlos in das ebenfalls von der Agentur entwickelte Corporate Design von Continental ein. Nicht zuletzt aufgrund dieser Tatsache überzeugte die Kampagne auch beim Corporate Design Preis (CDP): Die Juroren des bundesweit renommierten Wettbewerbs verliehen ihr eine von insgesamt nur zehn Auszeichnungen.

Bereits in der vergangenen Woche waren zwei weitere Projekte der Peter Schmidt Group bei Wettbewerben erfolgreich: Die Jubiläumszeitung „Ihre Zukunft im Blick. Seit 1789.“ für das Bankhaus Sal. Oppenheim jr. & Cie. gewann Gold beim Best of Corporate Publishing (BCP) in der Kategorie Druck und Innovation. Das für denselben Kunden realisierte Kundenmagazin „225 plus“ wurde zudem für das Design Annual von Communication Arts ausgewählt.