Sven Rieckmann, Rob O’Brien und Swenja Helms steigen bei Peter Schmidt Group auf

Die Marken- und Designagentur Peter Schmidt Group vermeldet drei Beförderungen: Sven Rieckmann und Rob O’Brien, bisher jeweils Design Director, führen ihre Teams ab sofort als Creative Director. Swenja Helms übernimmt als Director Consulting zusätzliche Führungsverantwortung im Corporate Design Team in Hamburg.

Für Managing Partner Armin Angerer ist dies nicht nur eine Honorierung herausragender Arbeit, sondern auch ein Signal, dass sich die drei Kollegen im derzeit anspruchsvollen wirtschaftlichen Umfeld verstärkt einbringen wollen: „Alle drei haben über Jahre bewiesen, dass sie Marken weiterentwickeln und Teams begeistern können. Sie besitzen den Anspruch, uns als Agentur inhaltlich voranzutreiben und Kunden Tag für Tag zu inspirieren.“

Sven Rieckmann arbeitet bereits seit mehr als zwölf Jahren bei der Peter Schmidt Group. Er führt Marken des Großkunden Imperial Brands, betreut aber auch Kunden aus den Bereichen Lifestyle, Sport und dem wachsenden Bereich E-Sport. Darüber hinaus realisierte er Kreativprojekte, Festivals und Workshops und half in den vergangenen Jahren, Nachhaltigkeitsfragen als selbstverständliche Elemente in täglichen Arbeitsprozessen zu verankern. „Als Creative Director ist Sven nun auf genau der Position, auf dem ihn die meisten seiner Kollegen eh schon ganz selbstverständlich sehen“, ist Angerer überzeugt. Gleiches gelte auch für Rob O’Brien: Seit Februar 2015 realisiert er bei der Peter Schmidt Group Projekte, die an der Schnittstelle von Branding und Digital Interface Design stehen und ist damit Ansprechpartner für Kunden wie Here Technologies, Imperial Brands und Mercedes-Benz.

Swenja Helms wiederum berät künftig Corporate-Design-Kunden in neuer Funktion als Director Consulting. Helms arbeitet seit Ende 2015 bei der Peter Schmidt Group und war davor rund fünfzehn Jahre in Kommunikationsagenturen tätig. Bei der Peter Schmidt Group berät sie unter anderen sowohl international tätige Unternehmen wie Hilti und Schüco als auch gemeinnützige Kulturverbände wie die Freunde der Kunsthalle. Mit ihrer Arbeit stellt Helms den ganzheitlichen Beratungsansatz der Agentur von der Strategie über die Designentwicklung bis zur Implementierung sicher.

Diese Website nutzt Cookies und Google Analytics, um Ihre Nutzungserfahrung zu verbessern.  Individuelle Datenschutzeinstellungen vornehmen
Einverstanden