Peter Schmidt Group macht Sound Branding zum visuellen Erlebnis

Das Thema Sound Branding wird von Unternehmen und Agenturen oft stiefmütterlich behandelt – dabei ist der identitätsstiftende Klang einer Marke weit mehr als nur ihr Soundlogo, sondern umfasst eine Vielzahl akustischer Eindrücke. Erfolgreiche Marken wahren hier größtmögliche Konsistenz auf allen Kanälen und pflegen ausführliche Audio Styleguides. Das Buch „101 Great Minds on Music, Brands and Behavior“ von Audiobranding-Experte Uli Reese wagt eine Bestandaufnahme des Themas und sammelt die Meinungen weltweit führender kreativer Köpfe. Ein noch nie dagewesenes „Who is who“, für das die Peter Schmidt Group in Frankfurt eine thematisch passende Gestaltung entwickelte.

Das akustische Thema wird visuell konsequent und plakativ übersetzt: Der Einband illustriert die Verbindung von Ohren und Gehirn, im Innenteil erhalten die Interviews gebührenden Raum. Zentrales Gestaltungselement ist ein dem Bund entspringender Farbverlauf: Die anspruchsvoll zu mischenden Neontöne verleihen dem analogen Medium schwingungsreiche Dynamik.

Die hochwertige Gestaltung entspricht der außergewöhnlichen Qualität der Interviewpartner, die Uli Reese für sein Buchprojekt gewinnen konnte: In „101 Great Minds on Music, Brands and Behavior“ berichten die Größen der Werbeindustrie über die Bedeutung von Musik und Sound in der Markenführung. Wie werden beim Thema Sound kreative Entscheidungen getroffen? Welche Rolle spielen Kostenkontrolle und ROI? Inwiefern beeinflusst Musik die Markenauffassung und das Konsumentenverhalten? Seit dem ersten Interview im Jahr 2010 hat Uli Reese 101 Gespräche dokumentiert, unter anderem mit Sir John Hegarty (Gründer, BBH), David Droga (Gründer, Droga5), Amir Kassaei (CCO, DDB Worldwide), Chuck Porter (Gründer, CP+B), Jeff Goodby und Rich Silverstein (Gründer, Goodby, Silverstein & Partners), Mark Tutssel (CCO, Leo Burnett Worldwide) und Nick Law (Global CCO, R/GA). Sie alle verraten, wie sie sich dem Thema Audio Branding strategisch nähern und welche Rolle Marktforschung und Rentabilität bei der Entscheidungsfindung spielen. Für Komponisten, Kreativdirektoren, Musikproduzenten, Marktforscher und Markenspezialisten ist das Buch mit seiner Fülle an Anekdoten und Insiderwissen eine unverzichtbare Lektüre. „101 Great Minds on Music, Brands and Behaviour“ ist 440 Seiten stark und in der gebundenen Ausgabe für 99,90 Euro erhältlich.